Bohémienne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BohémienneDurchschnittliche Bewertung: 4.41523

Bohémienne

Püree aus Auberginen, Tomaten und Parmesan

Rezept: Bohémienne
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 kg Aubergine in dünne, runde Scheiben geschnitten
Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
1 Stück Zwiebel geschält und in dünne Scheiben geschnitten
4 Stück Tomaten enthäutet, entkernt und gehackt
2 Stück Knoblauchzehe geschält und feingehackt
gehackte Petersilie
75 g geriebener Parmesankäse
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Auberginenscheiben schichtweise in ein Sieb legen. Jede Schicht mit Salz bestreuen. Wasser ziehen lassen.

2

Inzwischen das Öl in einem großen, schweren Topf erhitzen, die Zwiebel. hineingeben und glasig werden lassen. Tomaten zufügen und leicht köcheln, dabei mit dem Löffel kräftig rühren und drücken, um sie zu Püree zu verarbeiten.

3

Die Auberginen abtropfen lassen und unter fließendem kaltem Wasser gut abspülen. Mit Küchenkrepp trockentupfen, dann mit dem Knoblauch und der Petersilie in den Topf geben. Gut umrühren, Deckel auflegen und alles 30 Minuten leise köcheln lassen. Mit einem Holzlöffel ab und zu umrühren und die Auberginen ebenfalls zu Püree zerdrücken.

4

Einige Minuten vor Ende der Garzeit den Parmesankäse unterrühren und abschmecken. Auf eine vorgewärmte Servierplatte geben und heiß servieren.

Zusätzlicher Tipp

Variation: Einige Versionen der Bohémienne enthalten Anchovis. Anchovis aus der Büchse entsalzen, dann in etwas Olivenöl schmoren und dabei zu einem Püree zerdrücken. Mit etwas Milch vermischen, dann den Parmesan zugeben. Das Auberginenpüree in eine Backform geben, die Anchovismischung darüber verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad 10 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Heiß direkt aus der Form servieren.