Bohnen-Reis-Salat Rezept | EAT SMARTER
3
Drucken
3
Bohnen-Reis-SalatDurchschnittliche Bewertung: 3.31523
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Bohnen-Reis-Salat

mit Nektarinen und Kürbiskernen

Rezept: Bohnen-Reis-Salat

Bohnen-Reis-Salat - Perfekt fürs Picknick oder zum Mitnehmen an den Arbeitsplatz

435
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.3 (23 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Sieb, 1 kleiner Schneebesen, 1 Topf mit Deckel, 1 Holzkochlöffel, 1 große Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Salatbesteck, 1 beschichtete Pfanne, 1 Esslöffel, 1 kleiner Teller, 1 außerdem: Frischhaltedose (ca. 1,5 l Inhalt), 1 kleiner Gefrierbeutel

Zubereitungsschritte

Bohnen-Reis-Salat: Zubereitungsschritt 1
1

In einem Topf 450 ml Wasser zum Kochen bringen und salzen. Vollkornreis hineingeben, aufkochen lassen und dann zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 25 Minuten garen.

Bohnen-Reis-Salat: Zubereitungsschritt 2
2

Inzwischen die Bohnen waschen, abtropfen lassen und putzen. Bohnen schräg in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden, zum Reis geben und 7 Minuten weitergaren.

Bohnen-Reis-Salat: Zubereitungsschritt 3
3

Bohnen-Reis-Mischung in einem Sieb abtropfen lassen. In eine große Schüssel geben und unter gelegentlichem Umrühren abkühlen lassen.

Bohnen-Reis-Salat: Zubereitungsschritt 4
4

Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, auf einen kleinen Teller geben und abkühlen lassen.

Bohnen-Reis-Salat: Zubereitungsschritt 5
5

Nektarinen waschen, abtropfen lassen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Zur Reis-Bohnen-Mischung geben.

Bohnen-Reis-Salat: Zubereitungsschritt 6
6

Für die Salatsauce in einer kleinen Schüssel Balsamessig mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Gemüsebrühe und Distelöl verrühren.

Bohnen-Reis-Salat: Zubereitungsschritt 7
7

Salatsauce über die Reismischung geben, alles gut mischen und den Salat etwa 15 Minuten durchziehen lassen.

Bohnen-Reis-Salat: Zubereitungsschritt 8
8

Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken und in eine gut schließende Frischhaltedose (ca. 1,5 l Inhalt) geben. Kürbiskerne in einen kleinen Gefrierbeutel füllen und kurz vor dem Servieren unter den Salat mischen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Hammer dieser Salat! Ich war etwas skeptisch, hab dann statt Nektarinen Äpfel genommen. Wirklich lecker + sättigt extrem!