Bohnen-Schinken-Soße mit Knoblauch und Rosmarin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bohnen-Schinken-Soße mit Knoblauch und RosmarinDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Bohnen-Schinken-Soße mit Knoblauch und Rosmarin

Bohnen-Schinken-Soße mit Knoblauch und Rosmarin
15 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g getrocknete weiße Bohnen
1 Lorbeerblatt
½ TL schwarze Pfefferkörner
2 Stängel Bohnenkraut
2 Zwiebeln
300 g festkochende Kartoffeln
2 Möhren
2 Knoblauchzehen
2 EL Butter
150 g grüne Bohnen
200 g gekochter Schinken
Apfelessig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Bohnen in 1 l Wasser mit dem Lorbeerblatt und den Pfefferkörnern über Nacht einweichen. Die Bohnen im Einweichwasser mit dem Bohnenkraut 45 Minuten fast leise köcheln lassen.
2
Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Die Kartoffeln und Möhren schälen, waschen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die grünen Bohnen waschen und halbieren. Den Schinken in Würfel schneiden. Die Kartoffeln, Möhren, Zwiebeln und Knoblauch in heißer Butter anschwitzen, nach 10 Minuten zur Suppe geben und nach weiteren 10 Minuten die grünen Bohnen zugeben und alles zusammen gar köcheln lassen. Zum Schluss die Schinkenwürfel zugeben.
3
Den Eintopf mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.