Bohnenauflauf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BohnenauflaufDurchschnittliche Bewertung: 3.81519

Bohnenauflauf

mit Joghurt-Kräuter-Haube

Bohnenauflauf
1 Std. 30 min.
Zubereitung
11 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g getrocknete dicke Bohnen
1 Würfel Gemüsebrühe
1 TL gerebelter Thymian
1 TL Kümmel
1 TL getrocknetes Bohnenkraut
300 g Möhren
1 Petersilienwurzel
150 g Lauch
100 g Knollensellerie
1 Zwiebel
2 EL Öl
250 ml Gemüsebrühe
Kräutersalz
Pfeffer
Butter zum Einfetten
300 g Joghurt
100 g geriebener Käse
4 EL gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die dicken Bohnen waschen, verlesen und am besten über Nacht 10 Stunden in 1 1/4 Liter Wasser quellen lassen.

2

Am nächsten Tag die Bohnen zusammen mit dem Einweichwasser, dem Gemüsebrühwürfel und den Gewürzen aufsetzen und etwa 1 Stunde bei milder Hitze weich kochen. In der Zwischenzeit das Gemüse putzen und waschen. Die Möhren und die Petersilienwurzel in dünne Scheiben und den Lauch in dünne Ringe schneiden. Den Sellerie und die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

3

Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Das restliche Gemüse hinzufügen, mit der Gemüsebrühe ablöschen und 10-15 Minuten bei milder Hitze garen. Anschließend mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Noch vorhandenes Bohnenkochwasser abschütten und die Bohnen unter das Gemüse mischen. Eine Auflaufform mit der Butter einfetten und die Gemüse-Bohnen-Mischung hineinfüllen.

4

Den Joghurt mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken, den geriebenen Käse darunterrühren und die Mischung über den Auflauf geben. Den Auflauf im Backofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen und vor dem Servieren mit der gehackten Petersilie bestreuen