Bohnenbrotaufstrich Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BohnenbrotaufstrichDurchschnittliche Bewertung: 41523

Bohnenbrotaufstrich

Bohnenbrotaufstrich
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Zwiebel
5 Knoblauchzehen
650 g frische dicke Bohnen
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
100 ml Geflügelbrühe
1 Zweig Bohnenkraut
50 g frisch geriebener Parmesan
100 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Spritzer Zitronensaft
Weißbrotscheibe nach Belieben
Olivenöl bei Amazon bestellenkalt gepresstes Olivenöl zum Beträufeln
frisch gehobelter Parmesan zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und beides fein hacken. Die Saubohnen aus der Hülse lösen. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch darin glasig anschwitzen. Die Saubohnen dazu geben und mit Geflügelbrühe aufgießen. Im geschlossenem Topf 30-40 Minuten kochen bis die Bohnen weich sind. Nach Bedarf noch etwas Brühe zugeben.

2
Das Bohnenkraut waschen und die Blättchen von den Zweigen streifen und fein hacken. Nach Ende der Garzeit 1/3 der Bohnen herausnehmen, den Rest grob pürieren. Die ganzen Bohnen wieder zufügen und das Bohnenkraut, den geriebenen Parmesan und die Creme Fraîche unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
3
Die Weißbrotscheiben mit Olivenöl beträufeln und in einer Grillpfanne goldbraun anrösten. Den Bohnendip nochmals abschmecken, in ein Schälchen füllen, mit schwarzem Pfeffer übermahlen und mit Olivenöl beträufeln. Den Dip mit dem geröstetem Brot und frisch gehobeltem Parmesan servieren.