Bohneneintopf mit Erdnüssen und Koriander Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Bohneneintopf mit Erdnüssen und KorianderDurchschnittliche Bewertung: 41531

Bohneneintopf mit Erdnüssen und Koriander

Rezept: Bohneneintopf mit Erdnüssen und Koriander
20 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (31 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln und Karotten schälen und würfeln. Den Sellerie waschen, putzen und in Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Tomaten waschen, heiß überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und klein würfeln. Die Bohnen waschen und gut abtropfen lassen. 

2

In einem Topf das Erdnussöl erhitzen. Die Karotten mit dem Sellerie, dem Knoblauch und den Erdnusskernen darin 2-3 Minuten anschwitzen. Die Erdnussbutter untermengen und kurz mitschwitzen lassen, dann mit der Brühe ablöschen, die Kartoffeln, die Bohnen und die Tomaten zugeben und zugedeckt ca. 30 Minuten unter gelegentlichem Rühren leise köcheln lassen. 

3

Den Eintopf mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und mit Koriander garnieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers HighK
Superlecker! Mir gefällt nur die sehr "gare" Konsistenz der Erdnüsse nicht. Ich denke, nächstes Mal werde ich sie in einer kleinen Pfanne gesondert rösten und erst gegen Ende zugeben. Sonst wirklich richtig superlecker.