Bohneneintopf mit Mett Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bohneneintopf mit MettDurchschnittliche Bewertung: 3.71525

Bohneneintopf mit Mett

Bohneneintopf mit Mett
1 Std. 45 min.
Zubereitung
13 h. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g getrocknete Borlottibohne
2 Knoblauchzehen
2 Lorbeerblätter
2 TL Pimentkörner
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Schweineschmalz
2 EL Mehl
2 große rote Zwiebeln
Für das Schweinemett (N’duja)
100 g Bauchspeck trocken, gesalzen, geräuchert, ohne Schwarte
80 g rote Peperoncino
8 Knoblauchzehen
½ TL gemahlener Kumin
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Bohnen in reichlich kaltem Wasser über Nacht einweichen.
2
Am nächsten Tag Bohnen in 1,5 l Wasser aufsetzen, aufkochen und abschäumen. Knoblauch schälen, fein hacken und mit den Lorbeerblättern und den Pimentkörnern zugeben, bei schwacher Hitze zugedeckt in 1 bis 1 1/2 Std. gar kochen.
3
Für das Schweinemett den Bauchspeck in grobe Stücke schneiden. Peperoncini waschen, längs aufschneiden, entkernen und grob hacken. Knoblauch schälen und grob hacken. Alle vorbereiteten Zutaten durch den Fleischwolf drehen (feine Scheibe) oder in der elektrischen Messermühle kurz durchpürieren. Mit Kreuzkümmel würzen. Zugedeckt bis zum Servieren kalt stellen.
4
Bohnen mit Salz und Pfeffer würzen. Den fetten Speck in kleine Würfel schneiden. In einer Kasserolle Schweineschmalz bei mittlerer Hitze erhitzen, das Mehl einrühren und hell anschwitzen, mit etwas Bohnenkochwasser ablöschen und aufkochen lassen. Diese dicke Sauce unter die Bohnen rühren und den Eintopf noch ca. 5 Min. köcheln lassen.
5
Zwiebeln schälen, längs vierteln und aufblättern. Die Bohnen in kleine Schüsseln füllen, die N‘duja darauf verteilen und die Zwiebelviertel dazu legen. Zum Essen wird die N‘duja dann unter die Bohnen gerührt und der Eintopf mit den Zwiebeln ausgelöffelt.

Zusätzlicher Tipp

Zubereitungszeit: ca. 20 Min. ; Einweichzeit: über Nacht; Garzeit: 1,5 Std.