Bohnenkernsalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BohnenkernsalatDurchschnittliche Bewertung: 4.51517

Bohnenkernsalat

mit Schinken

Bohnenkernsalat
800
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
9 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.5 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g getrocknete weiße Bohnenkern
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen120 ml Olivenöl
2 Zweige Thymian ersatzweise 1/4 TL getrockneter Thymian
1 EL Tomatenmark
200 g festkochende Kartoffeln
200 g Karotten
200 g Zucchini
1 TL Meersalz
100 ml Rotweinessig
1 TL Senf
Jetzt hier kaufen!1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
etwas Pfeffer aus der Mühle
200 g gekochter Schinken am Stück
1 Bund Petersilie
2 Tomaten
1 Kopfsalat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Bohnenkerne über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag die Bohnen durch ein Sieb abschütten, abbrausen, dann in einen Topf mit reichlich Salzwasser geben und in etwa 45 Minuten gar kochen. Die Bohnen anschließend abgießen und auskühlen lassen.

2

Während die Bohnen kochen, die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Etwa 2 Esslöffel Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch für etwa 2 Minuten darin anschwitzen. Den Thymian abspülen, trockentupfen und zusammen mit d em Tomatenmark in den Topf geben, kurz mitschwitzen und alles mit etwa 150 ml Wasser auffüllen. Die Tomatensauce etwa 3 Minuten kochen lassen, dann kalt stellen.

3

Kartoffeln und Karotten waschen und schälen. Die Zucchini waschen und putzen. Das gesamte Gemüse in 1 cm große Würfel schneiden.

4

Kartoffel- und Karottenwürfel etwa 5 Minuten in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Dann die Zucchiniwürfel dazugeben und alles für weitere 2 Minuten kochen. Die Gemüsewürfel durch ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

5

Den Rotweinessig zusammen mit dem Senf in einer Schüssel verrühren. Das restliche Olivenöl darunterschlagen und die Salatsauce mit Meersalz, Muskatpulver und Pfeffer abschmecken.

6

Den Schinken in 1 cm große Würfel schneiden und zur Sauce geben. Die Petersilie waschen, trockentupfen, fein hacken und etwa die Hälfte ebenfalls unter die Sauce rühren.

7

Nun die Gemüsewürfel, die Tomatensauce und die Bohnenkerne in eine große Schüssel geben und alles mischen. Dann den Thymianzweig entfernen. Die Sauce darübergeben und das Ganze vermengen.

8

Die Tomaten waschen, trockenreiben, vom Stiel befreien und in Spalten schneiden. Den Kopfsalat putzen, die einzelnen Blätter waschen und gut trockentupfen. Feste Blattrippen herausschneiden.

9

Die Salatblätter auf Teller verteilen und den Bohnenkernsalat darauf anrichten. Die restliche Petersilie darüberstreuen und das Ganze mit den Tomatenspalten garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Wenn Sie die Bohnenkerne im Schnellkochtopf garen, verkürzt sich die Garzeit enorm. Richten Sie sich dabei bitte exakt nach den  Herstellerangaben zu Ihrem jeweiligen Topf

Getränketipp:
Zum Bohnenkernsalat schmeckt am besten ein Glas Apfelwein. Wenn Sie mögen, spritzen Sie ihn mit Mineralwasser oder mit  Zitronenlimonade.

Rezeptvariation:
Am besten für den Salat eignen sich die großen, weißen Bohnenkerne. Sie werden schön zart beim Kochen. Es gibt aber auch grüne, schwarze und rote Bohnenkerne. Probieren Sie auch mal diese Sorten aus. Sie geben dem Salat noch mehr Farbigkeit und sind auch geschmacklich verschieden. Sie erhalten diese Bohnen in türkischen oder asiatischen Läden, im Gemüsefachgeschäft oder in gut sortierten Lebensmittelmärkten.