Bouillabaisse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BouillabaisseDurchschnittliche Bewertung: 4.31521

Bouillabaisse

mit gebratenem Fisch

Rezept: Bouillabaisse
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 Schalotten
mittelgroße Zwiebel
kleine Sellerieknolle
Fenchelknolle
weißer Teil von 1 Stange Lauch (in Scheiben)
1 unbehandelte Orange
1 ganzer Red Snapper (1/2 - 1 kg)
1 ganzer Streifen- Barsch (1 kg)
Olivenöl bei Amazon bestellen150 ml Olivenöl
500 g Fischkarkasse
3 Knoblauchzehen
8 Petersilienzweige
2 Thymianzweige
1 Lorbeerblatt
Jetzt hier kaufen!1 Prise Safran
2 EL Tomatenmark
2 Kartoffeln (Yukon Gold)
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Schalotten, Zwiebel, Sellerie, Fenchel und Lauch hacken. Mit einem Gemüseschäler die Orange dünn abschälen, dabei möglichst wenig von der weißen Innenhaut entfernen.

2

Etwa zwei Drittel des Olivenöls in einem schweren Topf auf mittlerer Flamme erhitzen. Sobald es heiß ist, die Fischkarkassen hineingeben. Einige Minuten andünsten, aber nicht bräunen lassen. Gemüse, Knoblauch, Orangenschale, Petersilie, Thymian, Lorbeerblatt und Safran dazugeben und einige Minuten andünsten.

3

Das Tomatenmark unterrühren. Genug Wasser hinzufügen, um den Fisch gerade zu bedecken. Die Bouillabaisse auf mittlerer Flamme erhitzen, bis sie zu sieden beginnt. Abdecken und 30 Minuten köcheln lassen. Fischkarkassen und Gemüse aussieben und entfernen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in 2,5 cm große Würfel schneiden. In einen großen Topf mit kaltem Salzwasser geben und weich kochen. Abgießen und beiseitesteIlen.

5

Alle Fischfilets halbieren. Das restliche Olivenöl in einer großen Pfanne auf mittlerer Flamme erhitzen. Die Fischfilets darin goldbraun anbraten.

6

Kartoffeln in die Bouillabaisse geben und erhitzen. Abschmecken, in heiße, flache Schalen füllen und mit Fisch garnieren.