Bounty-Cupcakes mit Schokolade Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bounty-Cupcakes mit SchokoladeDurchschnittliche Bewertung: 51516

Bounty-Cupcakes mit Schokolade

Rezept: Bounty-Cupcakes mit Schokolade
40 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 12 Stück
Jetzt bestellen:50 g Kokosraspel
100 g Zartbitterschokolade (70%)
2 Eier
120 g Zucker
1 TL Vanillezucker
150 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
1 Prise Jodsalz
100 g Butter
Kokosmilch bei Amazon kaufen75 ml Kokosmilch
Kakaopulver gibt es hier.2 EL hochwertiges, ungesüßtes Kakaopulver
1 EL kalter Kaffee
1 EL Malibu - Likör (Kokoslikör), nach Belieben
6 Bounty-Riegel
Glasur
250 g Zartbitterschokolade (70%)
150 ml Rahm
2 EL Honig
1 Prise Jodsalz
1 EL Butter
100 g Frischkäse
Kokosflocken zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Die Kokosraspel in einer trockenen Pfanne leicht anbräunen. Die Schokolade grob hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen.

2

Eier, Zucker und Vanillezucker hell und sehr schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Salz mischen und behutsam unter den Eischaum heben. Die Butter schmelzen, mit der Kokosmilch mischen und unter den Teig rühren.

3

Die geschmolzene Schokolade, die gerösteten Kokosraspel, Kakao, Kaffee und Malibu unter den Teig rühren.

4

12 Papierförmchen in ein Muffinblech setzen und zu zwei Dritteln mit Teig füllen. Die Bountyriegel halbieren und in jeden Cupcake einen halben Riegel stecken, dann in der Mitte des vorgeheizten Ofens etwa 12 Minuten backen. Abkühlen lassen.

5

Für die Glasur die Schokolade im Cutter oder in der Küchenmaschine fein hacken  Rahm, Honig und Salz aufkochen und unter Rühren zur Schokolade geben.

6

Butter und Frischkase hinzufügen und mit der Pulsfunktion in wiederholten kurzen Stößen mischen. Vorsicht! Nur gerade so lange rühren, bis die Creme gerade glatt geworden ist, nicht länger. Sonst gerinnt sie. Die Glasur auf dem Kuchen verstreichen und alles mit Kokosflocken garnieren.