Brandteig-Krapfen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Brandteig-KrapfenDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Brandteig-Krapfen

Brandteig-Krapfen
110
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
250 ml Wasser
50 g Butter
1 Prise Salz
150 g Mehl
5 Eier
Hier kaufen!150 g kernlose Rosinen
750 g Kokosfett zum Fritieren
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Wasser, Butter oder Margarine und Salz im Stieltopf aufkochen. Vom Herd nehmen. Mehl auf einmal reinschütten, glattrühren und wieder erhitzen. So lange rühren, bis sich ein Kloß bildet und am Topfboden eine weiße Haut absetzt. Topf vom Herd nehmen. Das erste Ei reinrühren. Gut mischen. 5 Minuten abkühlen lassen.

2

Dann die übrigen Eier, eins nach dem anderen, in den Teig rühren. Zum Schluss die kernlosen Rosinen, die man nicht zu waschen braucht, in den Teig mischen.

3

Kokosfett im Fritiertopf auf etwa 175 °C erhitzen. Mit einem Esslöffel Krapfen vom Teig abstechen, ins Fett gleiten lassen und gut 10 Minuten darin gar backen. Während der Backzeit wenden, wenn sich die Krapfen im Fett nicht von selbst drehen.

4

Mit dem Schaumlöffel rausnehmen. Auf Haushaltspapier abtropfen lassen. Puderzucker in ein Sieb geben, die Krapfen damit bestäuben. Auf einem Kuchendraht auskühlen lassen.