Brandteigbrötchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BrandteigbrötchenDurchschnittliche Bewertung: 4.31518

Brandteigbrötchen

Rezept: Brandteigbrötchen
1150
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
250 ml Wasser
50 g Butter
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Jetzt hier kaufen!geriebene Muskatnuss
Hier kaufen!125 g Weizen-Vollkornmehl
Backpulver
3 Eier (Größe M)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Wasser mit Butter, Salz, Pfeffer und Muskat zum Kochen bringen.

2

Flüssigkeit von der Kochstelle nehmen und Flüssigkeit hineinschütten. Zu einem glatten Kloß rühren, unter Rühren etwa 1 Minute erhitzen und heißen Kloß sofort in eine Rührschüssel geben.

3

Nach und nach Eier unterarbeiten, weitere Eizugabe erübrigt sich, wenn der Teig stark glänzt und so von einem Löffel abreißt, dass lange Spitzen hängenbleiben.

4

Backpulver in den erkalteten Teig einarbeiten, mit 2 Teelöffeln etwa 20 walnußgroße Häufchen auf ein Blech geben.

Ober-/Unterhitze: etwa 220 °C (vorgeheizt)

Heißluft: etwa 200 °C (nicht vorgeheizt)

Gas: etwa Stufe 5 (vorgeheizt)

Backzeit: 20-25 Minuten.

Zusätzlicher Tipp

Brandteigbrötchen können gut eingefroren werden. Brötchen können nach dem Auskühlen aufgeschnitten und mit Frischkäse gefüllt werden.

 

Variante: So lassen sich auch Käsebrötchen zubereiten. Dafür vor dem Backen noch 100 g feingewürfelten Hartkäse unterrühren.

Schlagwörter