Brandteiggebäck mit Käse-Sahne-Füllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Brandteiggebäck mit Käse-Sahne-FüllungDurchschnittliche Bewertung: 51516

Brandteiggebäck mit Käse-Sahne-Füllung

Rezept: Brandteiggebäck mit Käse-Sahne-Füllung
40 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Brandteig
125 ml Wasser
Jodsalz
30 g Butter
Jetzt kaufen!25 g Speisestärke
75 g Weizenmehl
2 Eier
Backin
für die Käse-Ringe
Ausbackfett
für die Windbeutel
Backblech
für die Eclairs
Backblech
für die Füllung
125 g Butter
100 g Roquefort-Käse
125 ml Sahne
1 gehäufter TL Sahnesteif
gehackte Petersilie
Kümmel
Mohn
Paprikapulver edelsüß
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Wasser mit Salz und Butter am besten in einem Stieltopf zum Kochen bringen, den Topf von der Kochstelle nehmen. Speisestärke mit Weizenmehl mischen, sieben, auf einmal in das Wasser schütten, es zu einem glatten Kloß rühren, unter Rühren etwa 1 Minute erhitzen.

2

Den heißen Kloß sofort in eine Schüssel geben, nach und nach Eier unterrühren, weitere Eizugabe erübrigt sich, wenn der Teig stark glänzt und so vom Löffel abreißt, dass lange Spitzen hängenbleiben, kurz bevor diese Beschaffenheit erreicht ist.

3

Backpulver Backin in den erkalteten Teig geben, 1/3 davon abnehmen, da für Käse-Ringe, die schwimmend in Fett gebacken werden, der Teig etwas fester sein muss. Unter den übrigen Teig noch so viel Ei rühren, wie erforderlich ist.

4

Den etwas festeren Teig in einen Spritzbeutel (enge, gezackte Tülle) füllen, kleine Ringe (Durchmesser etwa 4 cm) auf ein gefettetes Pergamentpapier spritzen, sie sofort schwimmend in siedendem Ausbackfett auf beiden Seiten hellbraun backen. Die Ringe mit einem Hölzchen herausnehmen, gut abtropfen lassen, durchschneiden.

5

Die Hälfte des weicheren Teiges in einen Spritzbeutel (enge, gezackte Tülle) füllen, Teighäufchen in der Größe einer halben Walnuss auf ein gefettetes, mit Mehl bestäubtes Backblech spritzen, in den vorgeheizten Backofen (Strom: 200-225 / Gas: 4-5) schieben und etwa 20 Minuten backen. Sofort nach dem Backen von jedem Windbeutel einen kleinen Deckel abschneiden.

6

Den Rest des Teiges in einen Spritzbeutel (enge, gezackte Tülle) füllen, für einen Eclair auf ein gefettetes, mit Mehl bestäubtes Backblech zwei etwa 6 cm lange Streifen dicht nebeneinander spritzen, einen dritten darauf spritzen und etwa 20 Minuten backen. Sofort nach dem Backen die Eclairs aufschneiden.

7

Für die Füllung Butter geschmeidig rühren. Roquefort-Käse mit einer Gabel zerdrücken, unter die Butter rühren. Sahne knapp 0,5 Minute schlagen. 1 schwach gehäuften TL Sahnesteif einstreuen, die Sahne steif schlagen, unter die Butter-Käsemasse heben. Ringe, Windbeutel und Eclairs mit Käsecreme füllen, die Deckel dünn mit Creme bestreichen, mit gehackter Petersilie, Kümmel, Mohn und Paprikapulver bestreuen, auf die jeweils dazugehörigen Unterteile legen.