Brasse in Joghurtsud Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Brasse in JoghurtsudDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Brasse in Joghurtsud

Rezept: Brasse in Joghurtsud
40 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Doradenfilet küchenfertig, mit Haut
2 EL Zitronensaft
Salz
1 rote Paprika
1 grüne Paprika
Kreuzkümmel online bestellen1 TL Kreuzkümmel
1 rote Chilischote
3 Süßkartoffeln
1 EL Mehl
300 ml Pflanzenöl zum Frittieren
Hier online bestellen3 EL Sesamöl
300 g Joghurt
300 ml Fischfond
1 EL Butterschmalz
Jetzt online kaufen1 TL Kurkuma
1 EL schwarzer Zwiebelsame
frische Zitronenmelisseblatt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Fisch waschen, trocken tupfen, in 4 gleichgroße Portionen teilen, die Hautseite kreuzweise einschneiden, mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Die Paprikaschoten waschen, putzen, halbieren, entkernen, die weiße Haut entfernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Den Kümmel und die Chilischote sehr fein mahlen. Die Süßkartoffeln waschen, fein hobeln und mit Mehl bestauben. Die Kartoffelstreifen im heißen Frittierfett goldgelb frittieren und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Das Sesamöl in einem Wok erhitzen und die Paprika scharf anbraten, herausnehmen.

2

Kümmel und Chili in den Wok geben, mit Joghurt und Fischfond aufgießen und etwas einreduzieren lassen. Das Butterschmalz erhitzen und den Fisch zuerst von der Hautseite scharf anbraten. Wenden und weitergaren. Die Sauce mit Kurkuma und Salz abschmecken, die Paprikastücke zugeben und in vorgewärmte Schalen einfüllen. Das Fischfilet darauf setzen und mit den Süßkartoffelchips, Zwiebelsamen und Zitronenmelisse garniert servieren.