Bratäpfel mit Weißdorn-Beeren-Pancetta-Füllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bratäpfel mit Weißdorn-Beeren-Pancetta-FüllungDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Bratäpfel mit Weißdorn-Beeren-Pancetta-Füllung

Rezept: Bratäpfel mit Weißdorn-Beeren-Pancetta-Füllung
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
200 g Weißdornbeere
150 ml feinherber Rotwein
Hier kaufen!2 Nelken
80 g Zucker
4 mittelgr. Äpfel
80 g Pancetta (ital. Schinken)
250 g Zwiebel
2 Zweige Salbei
3 EL Pflanzenöl
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 EL Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Weißdornbeeren verlesen, waschen und zusammen mit dem Rotwein, den Nelken und dem Zucker einmal kurz aufkochen, durch ein Sieb passieren und beiseite stellen.

 

 

 

2

Die Blüten der Äpfel mit einem spitzen Messer ohne tiefen Schnitt vorsichtig entfernen. Dann das Kerngehäuse der Äpfel vom Stielansatz her mit einem Apfelausstecher entfernen, den Apfel dabei möglichst nicht komplett durchstechen, sondern unten ein wenig Fruchtfleisch stehen lassen. Oben (dort, wo der Stiel saß) die Haube abschneiden - diese aufbewahren - und die Äpfel innen aushöhlen. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

3

Den Pancetta klein würfeln . Die Zwiebeln schälen und ebenfalls klein würfeln. Die gewaschenen Salbeiblätter in kleine Streifen schneiden. In einer heißen Pfanne den Schinken auslassen, 1 Esslöffel Öl zugeben und die Zwiebel sowie die Hälfte der Salbeiblätter hinzufügen. Unter Rühren dünsten lassen, bis die Zwiebeln glasig sind. Den Weißdornbeeren-Sud zugeben und mit frischem Pfeffer abschmecken.

4

Die Füllung in die vorbereiteten Äpfel füllen, die Deckel aufsetzen. Eine Auflaufform mit 2 Esslöffel Öl einfetten, die restlichen Salbeiblätter darin verteilen und die Äpfel einsetzen. Je einen kleinen Klacks Butter auf die Äpfel setzen, in den Backofen schieben und für 25 Minuten garen.