Bratapfel-Eis mit Karamellsahne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bratapfel-Eis mit KaramellsahneDurchschnittliche Bewertung: 4.21542

Bratapfel-Eis mit Karamellsahne

Bratapfel-Eis mit Karamellsahne
1 Std. 20 min.
Zubereitung
6 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (42 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Das Marzipan mit Mandeln; Zimt und Mandellikör verkneten. Die Äpfel gründlich schälen, mit einem Kernhausausstecher das Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden. Die Äpfel in eine Auflaufform geben, das vorbereitete Marzipan darüber bröseln und im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 20 Min. backen. Anschließend die Hälfte grob pürieren.
2
Das Vanillemark mit den Eigelben und 100 g Zucker in eine Schüssel geben, mit dem Handrührgerät seht schaumig schlagen, überm heißen Wasserbad weiter schlagen, dabei den Calvados zugeben. Wenn die Masse einen Zabaioneähnliche Konsistenz hat. Anschließend unter das Apfelpüree heben. 3/4 der Sahne steif schlagen und ebenfalls unterheben. 8 Halbrunde Formen mit Klarsichtfolie auslegen und die Masse hinein füllen. Nach 3-4 Stunden Gefrierzeit aus den Gefäßen heben, die Folie entfernen und zu Kugeln zusammensetzen. Erneut in Folie wickeln und bis zum Servieren einfrieren.
3
Für die Soße den restlichen Zucker mit der Butter in einem Topf karamellisieren lassen, mit Creme Fraiche glatt rühren, die restliche Sahne steif schlagen und und unterziehen.
4
Zum Servieren die restlichen Apfelstückchen auf Teller verteilen, die Soße dazu geben. Die Parfaitäpfel aus dem Gefrierschrank nehmen, darauf setzen und mit Nelken und Minze sowie den Mandelblättchen und etwas Puderzucker garniert servieren.