Bratapfel mit beschwipster Pistazien-Füllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bratapfel mit beschwipster Pistazien-FüllungDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Bratapfel mit beschwipster Pistazien-Füllung

Rezept: Bratapfel mit beschwipster Pistazien-Füllung
25 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
100 g Amarettini
4 cl Amaretto (Mandellikör)
4 rote Äpfel à ca. 200 g, z. B. Boskop
2 EL Zitronensaft
Pitazienkerne online kaufen2 EL ungesalzene Pistazienkerne
1 EL flüssige Butter
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Butter für die Form
50 g Zucker
200 ml Schlagsahne mind. 30% Fettgehalt
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Amaretti grob zerkleinern, mit dem Mandellikör mischen und kurz ziehen lassen. Die Äpfel waschen und trocken reiben. Jeweils an der Stielseite einen Deckel abschneiden und mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse entfernen, dabei die Äpfel nicht ganz durchstechen. Die Schale spiralförmig nicht vollständig abschälen.

2

Die Öffnung jeweils etwas vergrößern und mit Zitronensaft einstreichen. Die Pistazienkerne hacken, mit flüssiger Butter unter die eingeweichten Amaretti mischen. Die Äpfel damit befüllen und die Apfel-Deckel aufsetzen. Mit etwas Puderzucker bestauben und in eine gefettete Auflaufform setzen. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen.

3

Währenddessen den Zucker mit 2 EL Wasser in einer kleinen Kasserolle zu hellbraunem Karamell schmelzen lassen. Die Sahne mit der Speisestärke glattrühren, unter das Karamell rühren und bei schwacher Hitze unter Rühren zu einer cremigen Sauce köcheln. Zum Servieren die Bratäpfel mit der Karamellsauce auf Teller anrichten und mit Puderzucker bestaubt servieren.