Bratäpfel mit Ricotta gefüllt Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bratäpfel mit Ricotta gefülltDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Bratäpfel mit Ricotta gefüllt

Rezept: Bratäpfel mit Ricotta gefüllt
25 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 reife Äpfel z. B. Boskop
Butter für die Form
30 g flüssige Butter
200 g Ricotta
Jetzt kaufen!50 g Puderzucker
2 EL Schokoraspel
2 EL grob gehackte Pistazien
Hier online kaufen.1 EL getrocknete Cranberry
100 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Äpfel waschen, mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse entfernen, die Schale mit einem spitzen Messer vorsichtig einschneiden (damit sie beim Backen nicht platzt) und die Äpfel in eine gebutterte Auflaufform setzen. Mit etwas Butter bestreichen und im vorgeheizten Ofen 35-40 Minuten goldbraun backen. (Die Äpfel können nach Belieben mit einem Sparschäler ringförmig geschält werden)

2

Inzwischen den Ricotta mit dem Zucker, den Schokoladensplittern, den Cranberrys und den Pistazien verrühren. Die Sahne steif schlagen und nach und nach unter den Ricotta heben. Die fertig gebackenen Äpfel aus dem Ofen nehmen, etwas auskühlen lassen, die Ricottamasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und die Äpfel damit befüllen. Auf Tellern angerichtet und mit Puderzucker bestaubt servieren.