Braten von der Lammkeule mit Balsam-Pilzen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Braten von der Lammkeule mit Balsam-PilzenDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Braten von der Lammkeule mit Balsam-Pilzen

Rezept: Braten von der Lammkeule mit Balsam-Pilzen
25 min.
Zubereitung
3 h. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 160°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2
Die Keule waschen und trocken tupfen. Mit einem spitzen Messer rundherum einstechen. 1-2 Zweige Rosmarin abzupfen. Das Lamm mit den Nadeln in den Einschnitten spicken. Falls nötig mit Küchengarn binden. Den Knoblauch schälen, fein hacken und mit 4 EL Öl vermengen. Die Keule damit rundherum einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen. In eine feuerfeste Form legen und im Ofen ca. 3 Stunden garen. Nach Bedarf etwas Wasser angießen und die Keule ab und zu wenden. Die Pilze putzen und je nach Größe halbieren oder in Scheiben schneiden. Im restlichen Öl braun anbraten, vom Feuer nehmen und mit dem Balsamico ablöschen. Gar ziehen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und vor dem Servieren um die Keule herum verteilen.