Bratfisch mit Kräuter-Gemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bratfisch mit Kräuter-GemüseDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Bratfisch mit Kräuter-Gemüse

Bratfisch mit Kräuter-Gemüse
330
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
1 Knoblauchzehe
2 Fischfilets à 130 g (Seeteufel, Kabeljau, Hoki oder Seelachs)
4 EL Zitronensaft
1 TL Paprikapulver edelsüß
1 Karotte
300 g Brokkoli
4 Frühlingszwiebeln
1 Bund Petersilie
4 Zweige Dill
1 EL weiche Butter
1 TL Senf
Salz
Pfeffer
4 EL Mehl
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Knoblauchzehe abziehen und durchpressen. Die Fischfilets abwaschen und trockentupfen. Die Fischfilets mit 2 EL Zitronensaft beträufeln, mit Knoblauch und Paprikapulver einreiben. Die Fischfilets 20 Min. marinieren lassen.

2

Inzwischen Karotte, Brokkoli und Frühlingszwiebeln waschen und putzen. Die Karotte in dünne Scheiben schneiden. Den Brokkoli in kleine Röschen teilen. Die Frühlingszwiebeln in große Stücke schneiden. Petersilie und Dill waschen, trockenschütteln und hacken.

3

Die weiche Butter, 2 EL Zitronensaft, Senf, Petersilie und Dill vermischen. Die Kräuterbutter mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Die Fischfilets abtropfen lassen, salzen und pfeffern. Die Fischfilets im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln.

5

In einer beschichteten Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen. Die Fischfilets darin auf jeder Seite 3 - 4 Min. knusprig braun braten.

6

Während der Fisch brät, das Gemüse zugedeckt in einem Siebeinsatz über Wasserdampf in 6 - 8 Min. bissfest garen.

7

Das Gemüse mit der Kräuterbutter vermischen. Die gebratenen Fischfilets portionsweise auf dem Kräutergemüse anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Köstlich schmeckt dieser würzige und knusprig gebratene Fisch auch mit einem saftigen Salat. Probieren Sie dazu doch den Fenchel-Paprika- Tomaten-Salat.