Brathähnchen mit Kräutern und Zitrone Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Brathähnchen mit Kräutern und ZitroneDurchschnittliche Bewertung: 4.11517

Brathähnchen mit Kräutern und Zitrone

Poulet rôti aux herbes et citron

Rezept: Brathähnchen mit Kräutern und Zitrone
30 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Hähnchen aus Freilandhaltung. ca.I,5 kg
2 Zitronen 1 geviertelt, 1 in Scheiben geschnitten
6 große frische Lorbeerblätter
2 Zweige Thymian
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl oder 30g Butter
1 TL getrockneter Thymian
1 Zwiebel in Scheiben geschnitten
250 trockener Weißwein oder Wasser
1 EL Butter
grobes Meersalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 220°C vorheizen. Das Innere des Hähnchens reichlich würzen und mit den Zitronenvierteln, 2 Lorbeerblättern und den Thymianzweigen füllen. Mit den Fingern die Haut vom Brustfleisch lösen, um eine Tasche zu erhalten und auf jeder Seite der Brust je 1 Lorbeerblatt unter die Haut schieben. Die restlichen Lorbeerblätter unter die Haut an den Schenkeln schieben. Das Hähnchen mit Öl einreiben, reichlich würzen und mit dem Thymian bestreuen.

Das Hähnchen auf der Seite in den Bräter geben . Ca. 1 cm hoch Wasser in den Bräter gießen, die Zitronen- und Zwiebelscheiben hineinlegen. Im vorgeheizten Backofen 40 Minuten lang braten, dann das Hähnchen auf die andere Seite drehen. Weitere 40 Minuten lang braten, bis das Fleisch gar ist und klarer Fleischsaft austritt, wenn man einen Spieß in die Keule steckt.

Das Hähnchen auf einen Teller legen, zudecken und 10 Minuten lang ruhen lassen. Den Wein zur Bratflüssigkeit in den Bräter gießen und bei starker Hitze 3-5 Minuten lang kochen, dabei den Ansatz vom Boden kratzen. Die Butter einrühren. Das Hähnchen tranchieren und mit dem Bratensaft servieren.