Brathähnchen mit Zitronen und Oliven Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Brathähnchen mit Zitronen und OlivenDurchschnittliche Bewertung: 4.31525

Brathähnchen mit Zitronen und Oliven

Rezept: Brathähnchen mit Zitronen und Oliven

Brathähnchen mit Zitronen und Oliven - Knuspriger Genuss aus dem Ofen mit mediterranem Gemüse.

327
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 Hähnchen (ca. 1,5 kg)
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
3 Zweige Rosmarin
2 Zitronen (1 davon in Bio-Qualität)
1 rote Paprikaschote
1 grüne Paprikaschote
1 Zucchini
3 Knoblauchzehen
200 g schwarze Oliven
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hähnchen unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen. Innen und außen mit Olivenöl, Salz und Pfeffer einreiben, 1 Rosmarinzweig in die Öffnung geben. Zitronen abwaschen, Bio-Zitrone in feine Scheiben schneiden, 2. Zitrone auspressen. Zitronensaft mit 250 ml Wasser mischen.

2

Hähnchen in einen Bräter legen und im vorgeheizten Ofen bei 225 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 3–4) ca. 10 Minuten backen. Mit 2–3 EL Zitronenwasser beträufeln, weitere 25 Minuten backen, dabei alle 10–15 Minuten mit Zitronenwasser beträufeln, zwischendurch einmal wenden.

3

Inzwischen Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und in Stücke schneiden. Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und längs halbieren.

4

Gemüse zusammen mit restlichen Rosmarinzweigen um das Brathähnchen legen. Zitronenscheiben und Oliven darauf verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in 20 Minuten fertiggaren.