Brathuhn italienisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Brathuhn italienischDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Brathuhn italienisch

Rezept: Brathuhn italienisch
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 Poularde (2,5kg)
frische Zweige Rosmarin
175 g Feta (zerbröselt)
2 EL rotes Pesto
60 g weiche Butter
Pfeffer und Salz
1 Knoblauchknolle
1 kg große neue Kartoffeln (halbiert)
je 1 rote, grüne und gelbe Paprika in Stücken
3 Zucchini in dünnen Scheiben
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
2 EL Mehl
600 ml Hühnerbrühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zu Beginn die Poularde unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Mit einem Messer vorsichtig die Haut zwischen den Brustfilets einschneiden. Dann die Haut mit dem Finger rund um den Schlitz vom Fleisch lösen und so eine Tasche formen . Auf die gleiche Weise die Haut an den Schenkeloberseiten lösen. Währenddessen den Backofen auf 190°C vorheizen.

2

Nun die Blätter von 3 Rosmarinzweigen hacken, mit Feta, Pesto und Butter vermengen und mit Pfeffer würzen. Das Ganze unter der Hühnerhaut verteilen und die Poularde in einen großen Bräter legen, mit Alufolie abdecken und 20 Minuten pro 500g Gewicht, plus 20 Minuten zusätzlich im Ofen garen.

3

Die Knoblauchknolle in Zehen zerteilen, aber nicht schälen. Dann das Gemüse und Knoblauch nach 40 Minuten Garzeit zum Huhn in den Bräter geben, die Poularde mit Öl beträufeln, einige Rosmarinzweige zugeben und dann salzen und pfeffern. In den letzten 40 Minuten die Alufolie entfernen.

4

Das Brathuhn auf eine Servierplatte geben, einen kleinen Teil des Gemüses um das Fleisch herum anrichten und den Rest in eine Servierschüssel füllen. Den Bratensud im Bräter vom Fett befreien und das Mehl in den Bratensaft rühren. Die Sauce für 2 Minuten köcheln, dann nach und nach die Brühe zugießen. Das Ganze unter Rühren aufkochen, bis die Sauce eindickt und zum Brathuhn servieren.