Brathuhn mit Reis-Pinienkernfüllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Brathuhn mit Reis-PinienkernfüllungDurchschnittliche Bewertung: 3.81521

Brathuhn mit Reis-Pinienkernfüllung

Brathuhn mit Reis-Pinienkernfüllung
30 min.
Zubereitung
3 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Füllung
60 g geklärte Butter oder zerlassenes Ghee
1 gehackte Zwiebel
Hier kaufen!1 TL gemahlener Piment
60 g Basmatireis
Hier können Walnüsse gekauft werden.30 g gehackte Walnüsse
50 g Pinienkerne
55 g Sultaninen
125 ml Hühnerbrühe
Salz
frischer gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Huhn (1,6 kg)
170 ml Hühnerbrühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 180 °C (Gas 2) vorheizen. Die Hälfte der Butter in eine große Pfanne geben und die Zwiebel bei mittlerer Hitze 5 Minuten glasig braten. Den Piment unterrühren. Den Reis und die Nüsse in die Pfanne geben und 3-4 Minuten bei mittlerer bis starker Hitze braten. Sultaninen, Brühe und 60 ml Wasser zufügen. Zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und 8-10 Minuten köcheln lassen, bis das Wasser aufgesogen ist. Abkühlen lassen. Das Huhn innen und außen mit kaltem Wasser abspülen und mit Küchenkrepp trockentupfen.

2

Die abgekühlte Füllung in die Bauchhöhle des Huhns geben. Das Huhn mit Küchengarn dressieren, in einen Bräter legen und Salz und Pfeffer mit den Fingern in die Haut reiben. Die restliche Butter über das Huhn geben, dann die Brühe in die Form gießen. 2 Stunden 10 Minuten braten, dabei alle 20-25 Minuten mit Bratensaft begießen. Das Huhn vor dem Tranchieren 15 Minuten ruhen lassen.

Hinweis: Die Butter zum Klären in einem Topf bei schwacher Hitze zerlassen, dann vom Herd nehmen und die festen Eiweißbestandteile auf den Topfboden absinken lassen. Man verwendet nur die gelbe Flüssigkeit, das reine Fett. Die Ablagerungen am Topfboden wegwerfen.