Bratkartoffeln mit Kreuzkümmel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bratkartoffeln mit KreuzkümmelDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Bratkartoffeln mit Kreuzkümmel

und Joghurt-Dip

Bratkartoffeln mit Kreuzkümmel
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln waschen, in einen großen Topf geben und mit kaltem Wasser bedecken. Kartoffeln mit Schale etwa 25 Minuten garen.

2

Inzwischen den Ingwer schälen und fein reiben. Den Koriander waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken.

3

Joghurt in einer Schüssel mit dem Zitronensaft verrühren und mit Salz und Zucker würzen. Die Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken und etwas abkühlen lassen. Die gegarten Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden.

4

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Kreuzkümmelsamen hineingeben und bei mittlerer Hitze kurz anrösten, bis sie stark duften. Dann die Kartoffelwürfel, Ingwer, Kreuzkümmelpulver und Cayennepfeffer dazugeben und unter Rühren etwa 10 Minuten braten. Die Bratkartoffeln mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Die Pfanne vom Herd nehmen, die gehackten Korianderblättchen unterrühren und die Bratkartoffeln mit dem Joghurt-Dip sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Mit dem erfrischenden Joghurt-Dip und einem Salat sind die Bratkartoffeln ein vollständiges Gericht. Als Beilage zu kurz gebratenem oder gegrilltem Fleisch oder Fisch reichen auch 800 g Kartoffeln.