Bratwürsten mit Kartoffelbrei und Zwiebelsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bratwürsten mit Kartoffelbrei und ZwiebelsoßeDurchschnittliche Bewertung: 41524

Bratwürsten mit Kartoffelbrei und Zwiebelsoße

Bratwürsten mit Kartoffelbrei und Zwiebelsoße
25 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Kartoffelbrei
800 g mehlige Kartoffeln
Salz
100 ml Milch
100 ml Schlagsahne 30%
25 g weiche Butter
Muskat
Für die Zwiebelsauce
200 g Zwiebel
8 kleine rote Zwiebeln
20 g Butter
300 ml trockener Weißwein
1 EL Zucker
2 EL Balsamessig
Salz
Pfeffer
Für die Bratwürste
8 kleine Bratwürste
Pflanzenöl zum Braten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Kartoffelbrei die Kartoffeln waschen, schälen und in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen. Das Wasser abgießen und die Kartoffeln noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Milch, Sahne und die Butter zusammen in einem Topf erhitzen. Nach und nach mit einem Kochlöffel unter die Kartoffelmasse rühren. Das Püree mit Salz und frisch gemahlener Muskatnuss würzen und bis zum Servieren auf einem heißem Wasserbad heiß halten.
2
Für die Zwiebelsauce die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die roten Zwiebeln schälen und halbieren oder vierteln. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen, die roten Zwiebeln darin auf der Schnittfläche anbraten, dann herausnehmen und beiseite stellen. Die restlichen Zwiebeln andünsten, mit Wein aufgießen, Zucker und Balsamico zugeben und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die roten Zwiebeln wieder dazugeben und alles etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis die gewürfelten Zwiebeln weich sind. Dann die roten Zwiebeln herausnehmen, die Sauce pürieren, die roten Zwiebeln wieder zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3
Die Würste in heißem Öl von beiden Seiten je 2-3 Minuten goldbraun braten. Auf dem Kartoffelpüree anrichten und mit der Sauce servieren.