Braune Fleischbrühe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Braune FleischbrüheDurchschnittliche Bewertung: 5159

Braune Fleischbrühe

Rezept: Braune Fleischbrühe
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Rinderknochen
600 g saftiges Rinderfleisch (Wadschenkel, Querrippe etc.)
60 g Rindsleber
30 g Milz
40 g Fett
1 Zwiebel
Suppengrün
Salz
5 Pfefferkörner
2 Gewürzkörner
Muskat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Knochen gut waschen, kleinhacken und in heißem Wasser gut überkochen, dann abseihen und mit kaltem Wasser abschwemmen.

2

Anschließend in heißem Fett klein geschnittene Leber und Milz rösten, die Zwiebel, ebenfalls fein geschnitten, mitrösten. Auch die Knochen können kurz mitgeröstet werden. Dann mit kaltem Wasser aufgießen. Das Ganze muss etwa handbreit mit Wasser bedeckt sein.

3

Dann das Fleisch im ganzen und die Gewürze beigeben. Zum Kochen bringen und nicht zugedeckt langsam wie die helle Fleischbrühe kochen. Den Schaum nicht abschäumen. Sobald das Fleisch weich ist, herausnehmen (und anderweitig verwenden).

4

Auf das Passiertuch Muskat reiben, dann die Brühe langsam darübergießen. Die braune Fleischbrühe kann man geschmacklich noch verbessern, indem man Knoblauch, Paprikaschote, Tomaten, Kohlblatt etc. mitkocht.

5

Da die braune Fleischbrühe einen kräftigen Geschmack nach Suppengrün und eine kräftigere Farbe hat, wird sie gern zu lichten Suppeneinlagen verwendet.