Bremer Kükenragout Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bremer KükenragoutDurchschnittliche Bewertung: 3159

Bremer Kükenragout

Bremer Kükenragout
983
kcal
Brennwert
2 h. 30 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
2 l Wasser
Salz
1 Zwiebel
1 Bund Suppengrün
1 Kalbszunge
1 Kalbsbries
3 kochfertige kleine Hähnchen á 500 g
Für die Soße
60 g Butter oder Margarine
60 g Mehl
750 ml Hühnerbrühe (Kükenbrühe)
Salz
Saft von 1/2 Zitronen
1 Prise Zucker
2 Eigelbe
Weißwein
1 kleines Glas Champignon
1 kleines Glas Spargelspitze
100 g kleine Zwiebel
20 g Butter oder Margarine
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Küken ins kochende Wasser geben. Bitte großen Topf nehmen. Salz, geschälte Zwiebel, geputztes, zerkleinertes Suppengrün und die Kalbszunge auch reingeben. Nach etwa 30 bis 40 Minuten sind die Küken gar. Enthäuten. Fleisch von den Knochen lösen und in Stücke schneiden.

2

Zunge noch ungefähr 45 Minuten kochen. Sie ist gar, wenn die Spitze weich ist. Rausnehmen. Mit kaltem Wasser abschrecken. Haut abziehen. Fleisch in Scheiben schneiden. Kalbsbries kurz in kochendes Wasser legen. Rausnehmen. Äderchen entfernen.

3

Dann noch etwa 20 Minuten kochen. Auch in Scheiben schneiden und warm stellen. Für die Soße Butter oder Margarine erhitzen. Mehl reingeben. Verrühren. Mit der Kükenbrühe aufgießen. 7 Minuten kochen. Mit Salz, Zitronensalt und Zucker würzen. Eigelb mit Weißwein verquirlen. In die Soße rühren. Jetzt nicht mehr kochen. Fleisch, abgetropfte Champignons und Spargelspitzen in der Soße heiß werden lassen. Geschälte, 10 Minuten in Butter gedünstete Zwiebeln zugeben.