Brennender Geisha-Salat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Brennender Geisha-SalatDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Brennender Geisha-Salat

Rezept: Brennender Geisha-Salat
1 Min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
100 g Langkornreis
Hühnerbrühe
25 g getr. Pilze
1 kleine Dose Soja - Keimlinge
1 kleine Dose Bambussprosse
200 g Bier - Schinken
1 kleine ungespritzte Salatgurke
5 EL Zitronensaft
3 EL japanischer Reiswein
Jetzt bei Amazon kaufen!3 EL Sojasauce
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
5 EL geschmacksneutrales Öl
1 Kopfsalat
1 Limone
4 EL Cognac oder Weinbrand
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst den Langkornkreis in einem Sieb gründlich waschen. Hühnerbrühe zum Kochen bringen, den Reis hineingeben und in ca. 20 Minuten bei milder Hitze körnig kochen.

2

In der Zwischenzeit die Pilze in Wasser einweichen, abtropfen lassen und zusammen mit den abgetropften Sojakeimlingen und in Streifen geschnittenen Bambussprossen zum Reis geben.

3

Bierschinken würfeln und zusammen mit gewaschenen Gurkenscheiben unterheben. Zitronensaft mit Reiswein, Sojasauce, Gewürzen und Öl verrühren und darüber geben. Ca. 30 Minuten durchziehen lassen.

4

Nun eine Platte mit gewaschenen Salatblättern auslegen und den Salat darauf anrichten. Limone in 4 Scheiben schneiden, nebeneinander auf den Salat legen, mit leicht erwärmtem Cognac begießen und anzünden. Sofort brennend zu Tisch bringen.