Brennesselsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BrennesselsuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Brennesselsuppe

Brennesselsuppe
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 kg Brennnesselblatt
Salz
1 ½ l Hühnerbrühe (+ 100 ml)
1 Zwiebel
Butter (oder Öl)
2 Lorbeerblätter
250 g kleine neue Kartoffeln
250 g kleine junge Karotten
1 Zweig Liebstöckel (nach Belieben)
65 g grüne Erbsen
1 kleines Bund grüner Spargel
Pfeffer
Jetzt hier kaufen!1 Prise geriebene Muskatnuss
100 g Schlagsahne (nach Belieben)
3 geräucherte Eier (Größe M) (oder weich gekochte Eier in Hälften)
Bärlauch -Salz (oder Brennesselsalz nach Belieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Brennnesselblätter von den Stielen trennen und ca. 10 Minuten In Salzwasser kochen, bis sie weich sind.
Das Kochwasser abgießen und die Blätter mit eiskaltem Wasser abschrecken.
Die Blätter möglichst gut auspressen, damit das ganze Wasser entfernt ist.
In einem Mixer mit 100 ml Brühe zu Püree mixen.

2

Die Zwiebel klein hacken und mit Butter oder Öl in einem Topf glasig dünsten.
Die restliche Brühe mit Lorbeer, den geschälten und geriebenen Kartoffeln und Karotten sowie Liebstöckel in den Topf geben und alles ca. 10 Minuten kochen, bis die Kräuter fast gar sind.
Brennnesselpüree, Erbsen und den geschälten und in kleine Stücke geschnittenen Spargel hinzufügen und alles noch einmal kurz aufkochen.

3

Mit Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
Die Suppe zudecken, sie ist nun servierferlig.
Nach Belieben Sahne dazugeben und noch einmal kurz aufkochen.
Die Suppe in vorgewärmten, tiefen Tellern mit einem halben geräucherten Ei servieren, nach Belieben mit Bärlauch- oder Brennnesselsalz bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Wenn Sie die Lorbeerblätter durch Limettenblätter und die Sahne durch Kokosmilch ersetzen, erhalten Sie eine Art Thai-Ausgabe der Suppe.
Sie können auch grünen Chili in die Suppe geben.