Brennnesselkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BrennnesselkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Brennnesselkuchen

Mit Wegerich

Brennnesselkuchen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen (für eine Springform von ca. 24 cm Durchmesser)
Für den Teig
250 g Mehl
Backpulver
125 g kalte Butter
1 Stück Ei
125 g Zucker
1 Prise Salz
Für die Füllung
Haselnüsse hier kaufen.100 g gemahlene Haselnüsse
200 g Breit-Wegerich-Blätter
200 g Brennnessel
2 EL Honig
4 Stück Ei
Milch
Hier kaufen!50 g Rosinen
1 Stück Eiweiß
30 g brauner Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und auf eine Arbeitsfläche sieben. Butter in Stückchen darauf verteilen und mit 2 Messern unter das Mehl hacken. Ei, Zucker und Salz zugeben und untermischen.

Alles mit kalten Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zur Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank steilen.

Den Teig in eine größere und eine kleinere Hälfte teilen. Die größere Hälfte ausrollen und die Kuchenform damit samt Rand auslegen.

Den Boden mit den gemahlenen Nüssen ausstreuen und die Form kühl stellen.

2

Den Wegerich und die Brennnesseln putzen, 2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren.

Mit einem Schaumläffel herausheben und in einem Sieb gut abtropfen lassen.

Danach gut ausdrücken und fein hacken.

In einem Topf den Honig erwärmen. In einer Schüssel Eier, Milch und flüssigen Honig schaumig aufschlagen. Rosinen und gehacktes Wildgemüse unterheben. Die Masse auf dem Kuchenboden verteilen.

3

Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C, Gas Stufe 3) vorheizen.

Die zweite Teighälfte auf Formgräße ausrollen und passend zurechtschneiden. Den Teigrand mit Eiweiß einpinseln, den Teigdeckel auflegen und rundherum gut andrücken.

Viermal im gleichen Abstand der Länge nach einschneiden. Mit dem braunen Zucker bestreuen. In den vorgeheizten Backofen schieben und den Kuchen in 45-50 Minuten goldbraun backen.

Herausnehmen und abkühlen lassen.

Zusätzlicher Tipp

Hübsche Deko-Idee dazu: Gepresste Brennnessel- und Wegerich blätter mit Silberdraht an einen kleinen Ast binden und in den Kuchen stecken, damit man gleich sieht, was drin ist.