Bretonische Doraden Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bretonische DoradenDurchschnittliche Bewertung: 41528

Bretonische Doraden

Bretonische Doraden
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
8 küchenfertige Doraden je 100 g
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Bund Petersilie
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL feines Olivenöl
3 EL gehackte Schalotten
3 EL Semmelbrösel
1 Knoblauchzehe
4 Sardellenfilets
½ EL Kapern
2 EL Tomatenmark
2 EL gehackte Kräuter
30 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die kalt abgespülten, trockengetupften Doraden innen und außen leicht salzen, pfeffern und in jeden Fisch einen Petersilienstengel legen.

2

Das Olivenöl in einer flachen Auflaufform erhitzen und die gehackten Schalotten darin hell anlaufen lassen. Die Hälfte herausnehmen, mit den Semmelbröseln mischen und beiseite stellen.

3

Die zerdrückte Knob lauchzehe, die gehackten Sardellenfilets und Kapern, das Tomatenmark und die Kräuter (Petersilie, Thymian, Basilikum, Salbei und etwas Rosmarin) in die Form geben. Leicht salzen, unter Rühren etwa 2 Minuten erhitzen. Die Doraden neben einander in die Form legen und mit der Semmelbrösel-Schalotten-Mischung bestreuen. Die Butter in Flöckchen darauf verteilen. Bei 220 °c im vorgeheizten Ofen in 12 bis 15 Minuten garen.