Bretonischer Hummer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bretonischer HummerDurchschnittliche Bewertung: 4.11523

Bretonischer Hummer

Rezept: Bretonischer Hummer
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
1 gekochter Hummer
Olivenöl bei Amazon bestellen1 Löffel Olivenöl
1 Löffel Butter
1 Schalotte
1 Zwiebel
Petersilie
2 Tomaten
1 Glas Cognac
1 Glas Calvados
Mehl
1 dl sehr stark eingekochte Bouillon
1 dl Muscadet Wein
1 Löffel Tomatenmark
Salz
Pfeffer
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Hummer spalten und die ungenießbaren Teile entfernen. 

2

In einer schweren Pfanne das Öl und die Butter erhitzen, feingehackte Zwiebel und Schalotte, etwas Petersilie und die kleingeschnittenen Tomaten hineingeben. Die Hummerhälften dazugeben und das Ganze etwas garen lassen. Cognac und Calvados anwärmen, darüber gießen und entzünden. 

3

Wenn das Feuer erloschen ist, das Gemüse mit Mehl bestäuben und kurz mitschmoren lassen, wobei man einige Male gut durchrührt. Die eingekochte Bouillon, Muscadet und Tomatenmark, etwas Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer hinzugeben. Das Gericht etwa eine halbe Stunde zugedeckt auf kleinem Feuer kochen lassen. 

4

Den Hummer herausnehmen und in eine gut vorgewärmte Schüssel legen. 

5

Die Sauce durch ein Sieb passieren, nochmals gut erhitzen und etwas Butter hineinrühren. Die Sauce über den Hummer gießen. Mit dem Flambieren kann eventuell gewartet werden, bis der Hummer aufgetragen wird.