Brezenknödel-Lasagne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Brezenknödel-LasagneDurchschnittliche Bewertung: 41519

Brezenknödel-Lasagne

mit Pilzen

Brezenknödel-Lasagne
2 h. 20 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Brezenknödelmasse
1 kleine Zwiebel
1 Bund Petersilie
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
150 g frische Laugenbrezeln
100 ml Milch (1,5 % Fett)
3 Eier
Pfeffer
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss frisch gerieben
Salz
Für die Lasagne
400 g Egerling
1 Schalotte
1 EL Butter
Salz
Pfeffer
250 g saure Sahne
etwas Fleischbrühe
3 EL Petersilie gehackt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Brezenknödelmasse die Zwiebel abziehen und fein schneiden. Petersilie waschen, trockenschwenken und fein hacken. 1 Esslöffel Öl erhitzen und die Zwiebel darin bei schwacher Hitze weich dünsten. Die Petersilie dazugeben. Die Brezen in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Die Milch aufkochen und darüber gießen. Die Eier und die Zwiebel-Petersilien-Mischung unter die Brezenmasse rühren. Mit Pfeffer, Muskatnuss und eventuell etwas Salz würzen.

2

Ein großes Stück Alufolie oder ein sauberes Küchentuch großzügig mit der Butter bepinseln. Die Brezenmasse zu einer Rolle von etwa 5 Zentimeter Durchmesser formen und auf die gebutterte Fläche legen. Die Enden fest zusammendrehen oder bei einem Tuch mit einem Bindfaden verschnüren. Die Rolle in leicht siedendes Wasser legen und den Knödelteig etwa 30 Minuten gar ziehen lassen. Mit einem Holzstäbchen testen, ob die Masse gar ist. Herausnehmen, abkühlen lassen. (Sie können die Brezenmasse auch in einer Kastenform garen; dabei verlängert sich aber die Garzeit ein wenig.)

3

Für die Lasagne die Brezenmasse längs in 5 bis 6 Millimeter dicke Scheiben, lasagneähnliche Platten, schneiden.

4

Die Pilze putzen und vierteln. Die Schalotte abziehen und in feine Würfel schneiden. Öl erhitzen und die Pilze mit den Schalottenwürfeln darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der saure Sahne ablöschen und nicht mehr aufkochen lassen. Sollte die Sauce zu dickflüssig sein, noch etwas Brühe zugeben. Die Sauce durch ein Sieb passieren und abschmecken. Mit einem Mixstab durchschlagen und die Petersilie einmixen. Die Pilze zurück in die heiße, aufgemixte Sauce geben.

5

Etwas Öl erhitzen und die Brezenknödelscheiben darin von beiden Seiten anbraten.

6
Zum Anrichten auf Tellern schichtweise Lasagneplatten und die Pilze platzieren und mit der Sauce angießen.