Brezenknödel-Wurst-Salat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Brezenknödel-Wurst-SalatDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Brezenknödel-Wurst-Salat

Brezenknödel-Wurst-Salat
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Dressing:
150 ml Brühe
1 TL scharfer Senf
2 EL Rotweinessig
Salz
Zucker
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL mildes Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
Für den Salat:
1 Bund Frühlingszwiebeln
100 g kleine Essiggurke
1 Bund Radieschen
100 g breite grüne Bohnen
100 g Cocktailtomate
Außerdem:
1 Brezen- Knödelbrot
2 EL Öl
500 g Regensburger Wurst
etwas Feldsalat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Dressing die Brühe mit dem Senf, dem Essig, Salz und 1 Prise Zucker gut verrühren. Das Olivenöl unterrühren und das Dressing mit Pfeffer würzen. Falls nötig, nochmals mit etwas Salz abschmecken.

2

Für den Salat die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in 3 bis 5 mm dicke Ringe schneiden. Die Essiggurken abtropfen lassen und ebenfalls schräg in 3 bis 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.

3

Bohnen putzen, waschen und in Rauten schneiden. In kochendem Salzwasser 5 Minuten bissfest blanchieren. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Cocktailtomaten waschen und halbieren.

4

Den Brezenknödel aus der Folie wickeln und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Knödelscheiben darin bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun braten.

5

Die Würste häuten, längs halbieren und in 3 bis 5 mm dicke Scheiben schneiden. Alle Zutaten in einer großen Schüssel mit dem Dressing mischen und zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen.

6

Den Salat nochmals gut mischen, abschmecken und auf Teller verteilen. Den Feldsalat verlesen, waschen und trocken schleudern. Auf dem Brezenknödelsalat anrichten.