Brioche-Knödel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Brioche-KnödelDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Brioche-Knödel

Brioche-Knödel
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
kleine Zwiebel
1 EL braune Butter
100 ml Milch
2 Eier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
mildes Chilipulver
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
250 g Brioche (Hefegebäck, aus der Bäckerei)
1 EL Petersilienblatt (frisch geschnitten)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die braune Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Die Milch mit den Eiern in einer Schüssel verrühren und mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Chilipulver und etwas Muskatnuss würzen. Brioche in 1/2 bis 1 cm große Würfel schneiden.

2

Die Brioche-Würfel mit den Zwiebelwürfeln, der Petersilie und der Eiermischung locker vermengen, dabei nicht kneten. Die Knödelmasse zugedeckt 2 bis 3 Minuten ziehen lassen.

3

Zwei Bogen Alufolie nebeneinander auf der Arbeitsfläche ausbreiten und jeweils mit Frischhaltefolie belegen. Mit angefeuchteten Händen je die Hälfte der Knödelmasse auf die Folien geben und zu länglichen Rollen von 3 bis 4 cm Durchmesser formen. Die Rollen zuerst in die Frischhaltefolie, dann in die Alufolie wickeln. Die Enden der Alufolie etwas andrücken, dann eindrehen, sodass eine feste, gleichmäßige Rolle entsteht.

4

In einem großen Topf reichlich Wasser aufkochen und die Knödelrollen im leicht siedenden Wasser 15 bis 20 Minuten garen. Die Rollen mit dem Schaumlöffel herausheben, aus der Folie wickeln und noch heiß in Scheiben schneiden.