Brokkoli-Nudel-Auflauf mit Pepperonibröseln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Brokkoli-Nudel-Auflauf mit PepperonibröselnDurchschnittliche Bewertung: 3.81517

Brokkoli-Nudel-Auflauf mit Pepperonibröseln

Rezept: Brokkoli-Nudel-Auflauf mit Pepperonibröseln
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen (4-6 Personen)
400 g Orecchiette-Nudeln
Salz, Pfeffer aus der Mühle
600 g Brokkoli
200 g Cocktailtomate
Olivenöl bei Amazon bestellen50 ml Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1 Bund Basilikum
800 g Tomaten aus der Dose
4 eingelegte Sardellenfilets
50 g eingelegte Kapern
je 100 g Parmesan und Asiago-Käse
2 rote Peperoni
100 g frisches Weißbrot
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Orecchiette in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Den Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. In kochendem Salzwasser 20 Sekunden blanchieren und kalt abschrecken. Die Cocktailtomaten waschen und halbieren. Eine ofenfeste Form (etwa 30 x 25 cm) mit 2 EL Olivenöl einfetten.

2

Den Knoblauch schälen. Das Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Die Dosentomaten, den Knoblauch, die Sardellenfilets, das Basilikum und die Kapern mit dem Stabmixer pürieren. 3 EL Olivenöl unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Brokkoli und Cocktailtomaten mit den Nudeln und der Sauce vermischen und in die Form füllen. Beide Käsesorten reiben und über den Auflauf streuen.

4

Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Die Peperoni längs halbieren, entkernen, waschen und fein hacken. Das Weißbrot im Küchenmixer fein zerkleinern. Beides mit dem restlichen Olivenöl mischen und über den Nudeln verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Auflauf im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten 30 bis 35 Minuten backen. Herausnehmen, leicht abkühlen lassen und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Asiagokäse ist ein mild-würziger italienischer Hartkäse aus Kuhmilch aus der Region Venetien. Alternativ können Sie auch mittelalten Gouda verwenden.