Brokkoliroulade mit Tomaten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Brokkoliroulade mit TomatenDurchschnittliche Bewertung: 31513

Brokkoliroulade mit Tomaten

Brokkoliroulade mit Tomaten
180
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
180 g Tomaten
40 g Zwiebel
Olivenöl bei Amazon bestellen1 TL Olivenöl
Jetzt hier kaufen!1 Prise geriebene Muskatnuss
2 EL Tomatenmark
300 g Brokkoli
100 ml Wasser oder Gemüsebrühe
35 g Margarine
3 EL Weizenmehl
150 ml Milch (1,5 % Fett)
140 g Eiklar
1 Zweig Basilikum
20 g geriebener Cheddar-Käse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Tomaten waschen, die grünen Stengelansätze herausschneiden und die Tomaten kurz in kochendes Wasser geben. Dann kurz kalt abschrecken, die Haut abziehen, die Tomaten vierteln und die Kerngehäuse entfernen. Weiterhin die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel darin glasig braten, die Tomatenviertel dazugeben und alles zueinem Mus kochen.

2

Dann das Tomatenmus mit wenig Meersalz, Muskatnuss und Tomatenmark abschmecken und warm stellen. Die Brokkoli putzen, waschen und in dem Wasser oder der Brühe kurz blanchieren. Anschließend fein hacken.

3

Anschließend drei Esslöffel Margarine in einem Topf erhitzen, das Mehl dazugeben und leicht anschwitzen lassen. Die Milch nach und nach angießen und alles unter Rühren binden. Mit wenig Meersalz und Pfeffer abschmecken und etwas abkühlen lassen. Nun die gehackten Brokkoli dazugeben und alles zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Die Eiklare zu festem Schnee schlagen und darunterziehen.

4

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen, dieses mit der restlichen Margarine (1 TL) einfetten und die Brokkolimasse zu einem Rechteck daraufstreichen. Dieses etwa 15 Minuten backen, auf ein Küchentuch stürzen und das Backpapier abziehen.

5

Als Nächstes das warme Tomatenmus daraufstreichen, Basilikumblätter darauf verteilen und den Teig mit Hilfe des Küchentuches wie einen Strudel aufrollen. Die Rolle auf ein Backblech legen, mit Käse bestreuen und kurz überbacken. Die Roulade in 8 Scheiben schneiden und jeweils zwei auf vier vorgewärmte Teller legen.

Zusätzlicher Tipp