Brombeerfondue Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BrombeerfondueDurchschnittliche Bewertung: 4.31520

Brombeerfondue

mit Feigen und Marzipangebäck

Brombeerfondue
20 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
Fondue
800 g Brombeere
Saft von 2 Zitronen
175 g feiner Zucker
300 ml Zinfandel Roséwein oder ein anderer milder Rosé
Jetzt kaufen!2 EL Speisestärke (mit 2 EL Wasser verrührt)
7 EL Brombeerlikör oder Johannisbeerlikör
1 EL frisch gehackte Minze
16 reife, frische Feigen , in Viertel geschnitten
Gebäck
Mehl zum Mehlieren
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
375 g aufgetauter Blätterteig (TK)
Jetzt hier kaufen!275 g Marzipanrohmasse
feiner Zucker zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Den Teig zu einem 30 x 20 cm großen Rechteck ausrollen. Die Arbeitsfläche mit dem Puderzucker bestäuben und die Marzipanmasse in derselben Größe darauf ausrollen.

2

Die Marzipanschicht auf den Teig legen, dann das Ganze von der langen Seite her aufrollen. Die Teigrolle schräg in 1 cm breite Scheiben schneiden und auf die Backbleche legen. 15 Minuten backen, bis das Gebäck goldbraun ist. Abkühlen lassen und mit Zucker bestreuen.

3

Für das Fondue Brombeeren waschen und mit Zitronensaft mit dem Stabmixer pürieren. Danach durch ein Sieb in einen Topf streichen. 

4

Zucker und Wein zufügen. Zum Kochen bringen und 20 Minuten köcheln. Dabei den Schaum abschöpfen. Die Speisestärke einrühren und unter Rühren weiterköcheln lassen, bis die Masse andickt. Dann den Likör zufügen.

5

In einen Fonduetopf umfüllen, Minze zufügen und mit Feigen und Gebäck servieren.

Zusätzlicher Tipp

Zum Dippen eignen sich bei diesem Fondue auch sehr gut Würfel aus süßem, weichem Gebäck, wie Stuten oder Hefezopf und knusprige Kekse.