Brombeerkuchen mit Baiser Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Brombeerkuchen mit BaiserDurchschnittliche Bewertung: 41525

Brombeerkuchen mit Baiser

Rezept: Brombeerkuchen mit Baiser
30 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Springform von 28 cm Durchmesser)
500 g Mehl
1 Würfel Hefe
200 ml lauwarme Milch
150 g Zucker
1 TL Salz
1 Ei
Mehl zum Arbeiten
2 EL flüssige Butter
250 g Heidelbeerfruchtaufstrich aus dem Glas
Für das Baiser
4 Eiweiß
100 g Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl in eine große Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe in der warmen Milch auflösen und mit der Hälfte des Zuckers und dem Salz in die Mulde geben. Den Vorteig an einem warmen Ort 15 Minuten abgedeckt gehen lassen. Das Ei und den restlichen Zucker zugeben und alles mit den Knethaken der Rührmaschine zu einem Teig verarbeiten und weitere 20 Minuten gehen lassen. Kurz durchkneten und weitere 20-25 Minuten gehen lassen.
2
Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
3
Den Teig nochmals gut durchkneten und in Springformgröße rund ausrollen, dann mit der flüssigen Butter einpinseln. Im heißen Backofen in 25 Minuten backen. In der Zwischenzeit den Eischnee mit dem Zucker zu einem sehr steifen Schnee schlagen. Den Zucker dabei nach und nach einrieseln lassen. Den Kuchen herausnehmen und den Backofen nicht ausschalten. Den Kuchen dick mit dem Fruchtaufstrich einstreichen (1-2 cm dick) und das Baiser darauf verstreichen. Dann wieder in den Ofen schieben und weitere 20 Minuten backen, bis die Baiserhaube schön gebräunt ist.