Brombeersorbet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BrombeersorbetDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Brombeersorbet

mit Shortbread

Rezept: Brombeersorbet
15 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 7 Portionen
Brombeersorbet
225 g Zucker
500 g Brombeere
2 EL Zitronensaft
Shortbreat
125 g weiche Butter
90 g Zucker (plus etwas zum Bestreuen)
1 großes Ei verquirlt
250 g Weizenmehl (mit einer Prise Salz) gesiebt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst das Sorbet herstellen. Dazu den Zucker mit 250 ml Wasser in einen kleinen Topf füllen und bei niedriger Temperatur rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Temperatur leicht erhöhen und den Sirup einige Minuten köcheln lassen. Die Brombeeren hineingeben und einige Minuten darin garen.

2

Die Brombeeren mit dem Sirup im Mixer fein pürieren. Das Püree durch ein feines Sieb streichen, die Samenkörnchen wegwerfen. Den Zitronensaft unterrühren und das Püree vollständig auskühlen lassen. Wenn die Zeit dafür ausreicht, die Sorbetmasse etwa 1 Stunde kalt stellen.

3

Die Sorbetmasse in eine Eismaschine füllen und nach Herstellerangaben fast vollständig gefrieren lassen. Das Sorbet in einen geeigneten Behälter umfüllen und ins Gefriergerät stellen.

4

Für das Shortbread die Butter und den Zucker mit einem elektrischen Handrührgerät cremig rühren, dann das Ei einarbeiten. Den Handrührer auf niedrigste Stufe schalten und das Mehl löffelweise untermischen, bis sich die Zutaten gerade eben verbinden. Den Teig zur Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und zum Festwerden mindestens 1 Stunde kalt stellen.

5

Den Backofen auf 160°C vorheizen. Den Teig etwa 2 cm dick ausrollen. Mit einem langen Kochmesser oder einer Palette die Ränder begradigen, sodass ein akkurates Rechteck entsteht. Den Teig mithilfe eines Rollholzes auf ein mit Backpapier bedecktes Blech legen, dann mit einem sauberen Lineal und einem Messer mit langer Klinge Rechtecke von 2 x 9 cm Größe auf dem Teig markieren. Jedes markierte Rechteck mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit etwas Zucker bestreuen.

6

Das Shortbread 20-25 Minuten im Ofen backen, bis der Teig eine goldgelbe Färbung annimmt. 2 Minuten auf dem Blech ruhen lassen, dann an den markierten Rändern entlang in Rechtecke schneiden. Auf einem Gitterrost vollständig auskühlen lassen. Das Shortbread bis zum Servieren in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

7

Das Sorbet 10-15 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefriergerät nehmen, damit es etwas weicher wird. Aus dem Sorbet Kugeln oder Nocken ausstechen und in vorgekühlten Gläsern anrichten, das Shortbread separat dazu servieren.