Brot mit Pfefferkörnern Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Brot mit PfefferkörnernDurchschnittliche Bewertung: 3.91524

Brot mit Pfefferkörnern

Rezept: Brot mit Pfefferkörnern
20 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 15 Stück
450 ml Mehl plus etwas mehr zum Bestäuben
2 TL Trockenhefe
2 TL Salz
1 EL getrocknete grüne Pfefferkörner in einem Mörser zerstoßen
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL natives Olivenöl extra
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in eine große Schüssel sieben und die Hefe und das Salz darüber streuen. In der Mitte eine Vertiefung bilden und 275 ml warmes Wasser hineingießen.

2

Mit dem Vermischen der Zutaten beginnen, dann die zerstoßenen Pfefferkörner und das Olivenöl zugeben und weiter kneten, bis e in glatter Teig entsteht. Den Teig weitere 5 Minuten kneten, bis er elastisch wird. Mit Frischhaltefolie zudecken und gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Wie lange das dauert, hängt von der Temperatur ab, die in der Küche herrscht. Verkürzen Sie jedoch unter keinen Umständen die Gehzeit, denn je länger der Teig geht, umso besser.

3

Den gegangenen Teig aus der Schüssel nehmen und auf die leicht mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche geben. Den Teig abschlagen u nd zu Brötchen oder Brotstangen formen. Rechnen Sie pro Stange etwa 10 Gramm Teig. Den Teig für die Brotstangen zu dicken »Bleistiften « rollen und diese gleich einer französischen Baguette diagonal einschneiden.

4

Die Brötchen oder Brotstangen in gleichmäßigen Abständen auf die beiden Backbleche legen, mit Frischhaltefolie zudecken und nochmals gehen lassen, bis sich ihr Volumen verdoppelt hat. Inzwischen den Ofen auf 225°C vorheizen. Die Brötchen 18 - 20 Minuten, die Brotstangen 10 - 12 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.