Brotgratin mit Goldbarsch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Brotgratin mit GoldbarschDurchschnittliche Bewertung: 41530

Brotgratin mit Goldbarsch

Brotgratin mit Goldbarsch
40 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Zucchini
500 g Rotbarschfilet küchenfertig, ohne Haut
1 EL Limettensaft
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
200 ml Milch
100 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
2 Eier
1 TL fein gehackter Estragon
1 TL frisch gehackte Petersilie
Butter für die Förmchen
250 g Knödelbrot
2 EL Semmelbrösel
2 EL frisch geriebener Edamer
1 TL Butter in Flöckchen
100 g saure Schlagsahne
120 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
1 EL Zitronensaft
1 EL gemischte, gehackte Kräuter z. B. Dill, Petersilie, Estragon, Kerbel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zucchini wasche, putzen und in Scheiben hobeln. Den Fisch ebenfalls waschen, trocken tupfen, in Streifen schneiden und mit Limettensaft, Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Milch mit der Sahne und den Eier verquirlen und mit Salz, Estragon, Petersilie und Pfeffer würzen. 2 Förmchen (Durchmesser ca. 15 cm) ausbuttern und mit den Zucchinischeiben überlappend auslegen. Den Rand der Förmchen ebenfalls mit Zucchinischeiben bedecken.

2

Eine Lage Knödelbrot daraufgeben mit etwas Eier-Milch beträufeln, den Fisch darauflegen, mit Knödelbrot abdecken und dieses mit der restlichen Eier-Milch beträufeln. Die Semmelbrösel und den Edamer mischen, auf den Auflauf streuen, mit Butterflöckchen belegen und im vorgeheizten Backofen 30-40 Minuten goldbraun backen. Inzwischen die saure Sahne mit der Sahne, dem Zitronensaft, den Kräutern, Salz und Pfeffer verrühren. Die fertigen Aufläufe aus dem Ofen nehmen und mit der Kräutersahne begießen. Kurz ziehen lassen und servieren.