Brownies Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BrowniesDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Brownies

Rezept: Brownies
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (30 x 40 cm)
Für den Teig
300 g Bitterschokolade 70% Kakaogehalt
300 g Butter
6 Eier
300 g Zucker
150 g Mehl
2 EL Kakao
50 g weiße Schokolade
50 g Zartbitterschokolade 50-60 % Kakaogehalt
100 g Wal- oder Pecannüsse
(Back-) Oblate nach Belieben
Für die Glasur
Jetzt kaufen!200 g Puderzucker
Zitronensaft nach Bedarf
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
2
Für den Teig die Schokolade im Wasserbad schmelzen, vom Herd nehmen und die kalte Butter stückchenweise unterrühren. Beides cremig rühren.
3
Die Eier zusammen mit 200 g Zucker schaumig schlagen, bis die Masse weiß-cremig wird.
4
Den restlichen Zucker mit dem Mehl und dem Kakao vermengen. Anschließend in eine Schüssel sieben.
5
Die weiße und die zartbittere Schokolade sowie die Nüsse hacken.
6
Jetzt vorsichtig die abgekühlte Schokoladen-Butter-Masse in die Schaummasse einrühren. Das gesiebte Mehl mit der gehackten Schokolade und den Nüssen unterheben.
7
Nach Belieben das Blech mit den eckigen Oblaten auslegen und die Masse gleichmäßig aufstreichen. Den Teig in ca. 30 Minuten giodbraun backen. Den Kuchen etwas auf dem Blech abkühlen, dann auf einem Kuchengitter ganz erkalten lassen.
8
Für die Glasur den gesiebten Puderzucker mit so viel Zitronensaft verrühren, dass ein dünner Guss entsteht. Die Kuchenplatte damit besteichen, trocknen lassen und in Würfel schneiden.