Brühe mit Knödeln aus Matzen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Brühe mit Knödeln aus MatzenDurchschnittliche Bewertung: 41526

Brühe mit Knödeln aus Matzen

Brühe mit Knödeln aus Matzen
20 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kleine Zwiebel
3 TL Gänseschmalz
3 Eier
80 g Matze
3 EL Grieß
1 EL frisch gehackte Petersilie
Salz
1 Msp. Pfeffer
1,2 l Gemüsebrühe
2 große Möhren
1 Schalotte
200 g Knollensellerie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebel abziehen, fein hacken und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten im Schmalz braten. Von der Herdplatte nehmen und etwas abkühlen lassen.

2

Die Eier leicht verkleppern. Das Matzen in einem Mixer zerkleinern/mahlen und mit dem Grieß, Salz, Pfeffer und den Eiern in eine Schüssel geben, gut miteinander verrühren. Dann die Zwiebeln dazugeben. Soviel kalte Gemüsebrühe (ca. 100 ml) unter Rühren dazugeben, bis ein glatter, gut formbarer Teig entsteht. Abdecken und im Kühlschrank 1 Stunde kalt stellen.

3

In der Zwischenzeit die Karotten schälen und würfeln, den Sellerie putzen, schälen und ebenfalls würfeln, die Schalotte abziehen und stifteln.

4

Die Mischung aus dem Kühlschrank nehmen und 10-12 Knödel formen. Gemüsebrühe in einem großen Topf zum Kochen bringen, gesamtes Gemüse zugeben ca. 2 Minuten sprudelnd kochen, dann die Knödel hinein geben, Temperatur zurückschalten und in der simmernden Brühe ca. 12 Minuten ziehen lassen. Mit Petersilie garniert, auf Schälchen verteilt servieren.