Brühe mit Nordseefisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Brühe mit NordseefischDurchschnittliche Bewertung: 4.31519

Brühe mit Nordseefisch

Brühe mit Nordseefisch
1 Std. 15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Kartoffeln
1 Stange Lauch
Salz
800 g Fischfilet (z.B. Kabeljau, Rotbarsch, Knurrhahn)
1 EL Petersilienblatt
Noilly Prat
Für die Brühe
Kopf Gräten und Haut; von 2 Fischen
200 g Sellerie
1 Lorbeerblatt
1 Zweig Thymian
1 Zweig Rosmarin
1 Tomate
0,125 l Weißwein
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für die Brühe Kopf, Gräten und Haut gründlich waschen, in einen Topf geben, Kräuter, die in Viertel geschnittenen Tomate sowie geschälten und gewürfelten Sellerie zufügen. 1 l Wasser und Wein angießen und ca. 30 Minuten zugedeckt leise köcheln lassen. Den Schaum dabei abschöpfen, dann den Fond durch ein feines Tuch passieren.
2
Für die Einlage Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden.
3
Fischfond aufkochen lassen, Kartoffeln und Lauch zugeben und ca. 10 Min. simmern lassen. Währenddessen die Fischfilets waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit den Safranfäden in die Suppe geben und weitere 5-10 Min. gar ziehen lassen. Zum Schluss Petersilie zugeben und mit Salz und Noilly Prat abschmecken.
4
Nach Belieben mit Baguette servieren.