Brunnenkresse-Frittata mit Paprika-Vinaigrette Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Brunnenkresse-Frittata mit Paprika-VinaigretteDurchschnittliche Bewertung: 41517

Brunnenkresse-Frittata mit Paprika-Vinaigrette

Brunnenkresse-Frittata mit Paprika-Vinaigrette
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (17 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Für die Vinaigrette das Paprikaviertel von Kernen und weißen Scheidewänden befreien, waschen und mit einem Sparschäler dünn schälen. Paprika in 1/2 cm kleine Würfel schneiden. Die Schalotte schälen und möglichst klein würfeln.

2

Den Essig mit Orangensaft, Salz, Pfeffer und Senf kräftig verrühren, 4 EL Öl unterschlagen. Paprika- und Schalottenwürfel zugeben und untermischen.

3

Für die Frittata die Brunnenkressestiele im unteren Drittel abschneiden. Blätter und zarte Stiele waschen, putzen und trocken tupfen. Die Eier mit Kochsahne verrühren, aber nicht schaumig schlagen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen. Brunnenkresse untermischen.

4

Das restliche Öl in einer beschichteten Pfanne (20-22 cm) erhitzen und die Eier-Brunnenkresse-Masse zugeben. Die Pfanne rütteln, damit sich alles gut verteilt. Bei kleiner Hitze zunächst die Unterseite der Frittata zugedeckt in etwa 10 Minuten goldgelb backen. Währenddessen die Pfanne ab und zu rütteln.

5

Dann die Frittata mit Hilfe eines großen fachen Tellers wenden. In 3 bis 4 Minuten offen fertig backen. Die Brunnenkresse-Frittata kurz abkühlen lassen, in Tortenstücke schneiden. Mit der Paprika-Vinaigrette anrichten und noch warm servieren.

Zusätzlicher Tipp

In Quadrate oder Rauten geschnitten und kalt serviert, eignet sich die Frittata gut als Snack oder für ein Buffet.