Bruschetta mit Aubergine und Paprika Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bruschetta mit Aubergine und PaprikaDurchschnittliche Bewertung: 41523

Bruschetta mit Aubergine und Paprika

Bruschetta mit Aubergine und Paprika
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Stück
1 Stück kleine Aubergine
Salz
1 Stück gelbe Paprikaschote
2 Stück Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
1 EL Aceto balsamico
2 Stück Tomaten
1 Stück Mozzarellakugel (125 g)
Basilikum
Pfeffer aus der Mühle
4 Stück Ciabattascheibe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Aubergine waschen, längs in dünne Scheiben schneiden, salzen und etwa 20 Minuten Wasser ziehen lassen. Die Paprika längs halbieren, entkernen, waschen und in Stücke schneiden.

2

Den Backofengrill einschalten. Den Knoblauch schälen und halbieren, dann 1 Zehe in feine Würfel schneiden. Die Hälfte davon mit 2 EL Öl mischen. Die Auberginenscheiben abbrausen und gut trockentupfen, mit dem Knoblauchöl einpinseln und unter dem Backofengrill hellbraun rösten.

3

Die Paprikastücke mit dem Essig, den restlichen Knoblauchwürfeln und 2 EL Öl mischen. Die Tomaten waschen und in Stücke schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Mozzarella abtropfen lassen und in Würfel schneiden. Das Basilikum waschen und trockenschütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und - bis auf einige für die Deko - grob hacken. Alle Zutaten mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Die Brotscheiben unter dem Backofengrill etwa 5 Minuten goldbraun rösten. Die heißen Brotscheiben auf einer Seite mit der zweiten Knoblauchzehe einreiben, mit der Gemüsemischung belegen und mit dem restlichen Basilikum garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Wenn sich überraschend Gäste angekündigt haben: Einfach Antipasti aus dem Glas mit gehacktem Basilikum und kleinen, halbierten Mozzarellakugeln verfeinern und die Brote damit belegen.