Bruschetta mit dreierlei Pasten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bruschetta mit dreierlei PastenDurchschnittliche Bewertung: 31520

Bruschetta mit dreierlei Pasten

Bruschetta mit dreierlei Pasten
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Olivenpaste
Olivenöl bei Amazon bestellen50 ml kaltgepresstes Olivenöl
1 TL Zitronensaft
1 Knoblauchzehe
etwas frischer Rosmarin und Thymian
100 g entsteinte schwarze Oliven
1 EL feine Kapern
Jodsalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Kräuterpaste
1 Knoblauchzehe
100 g Mascarpone
Jodsalz
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
1 Bund Petersilie und Basilikum
unbehandelte Zitronen in feinen Streifen
Paprikapaste
2 große rote Paprikaschoten
2 Salbeiblätter
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL kaltgepresstes Olivenöl
schwarzer Pfeffer
1 italiensches Weizenbrot
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Olivenpaste alle Zutaten in einen Mixer geben oder mit dem Schneidstab des Handrührgerätes fein pürieren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

2

Für die Kräuterpaste: Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Mascarpone verrühren und mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Kräuter fein hacken und mit der Zitronenschale unterrühren.

3

Für die Paprikapaste die Paprikaschoten halbieren, entkernen und mit der Schale nach außen auf ein mit Wasser befeuchtetes Backblech legen. Bei 225 Grad (Gasherd: Stufe 5) backen, bis die Schale braun wird und Blasen wirft. Paprika herausnehmen, sofort mit einem feuchten Küchenpapier abdecken, kurz abkühlen lassen.

4

Schale von den Paprika abziehen. Fruchtfleisch
fein pürieren. Salbei abbrausen, trockenschütteln,
in feine Streifen schneiden und mit 1 EL Öl
unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.Brot in Scheiben schneiden, mit etwas
Olivenöl beträufeln und im heißen Backofen
rösten. Brotscheiben mit den Pasten bestreichen
und noch warm servieren.

Schlagwörter