Bruschetta mit dreierlei Pasten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bruschetta mit dreierlei PastenDurchschnittliche Bewertung: 3.71528

Bruschetta mit dreierlei Pasten

Rezept: Bruschetta mit dreierlei Pasten
598
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (28 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Für die Olivenpaste alle Zutaten in einen Mixer geben oder mit dem Schneidstab des Handrührgerätes fein pürieren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

2

Für die Kräuterpaste den Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Mascarpone verrühren und mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Kräuter fein hacken und mit der Zitronenschale unterrühren.

3

Für die Paprikapaste die Paprikaschoten halbieren, entkernen und mit der Schale nach außen auf ein mit Wasser befeuchtetes Backblech legen. Bei 225 °C (Gasherd: Stufe 5) backen, bis die Schale braun wird und Blasen wirft. Paprika herausnehmen, sofort mit feuchtem Küchenpapier abdecken und kurz abkühlen lassen.

4

Die Schale von den Paprika abziehen und das Fruchtfleisch fein pürieren. Salbei abbrausen, trockenschütteln, in feine Streifen schneiden und mit 1 EL Öl unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Das Brot in Scheiben schneiden, mit etwas Olivenöl beträufeln und im heißen Backofen rösten. Brotscheiben mit den Pasten bestreichen und noch warm servieren.

Zusätzlicher Tipp

Extratipp: Die Brotscheiben kann man auch im Toaster, in der heißen Pfanne oder unter dem Grill rösten.

Getränketipp: Dazu passt Prosecco.